25. Okt 17:00 - "Zeiner Banda"

Bild

In neuer Besetzung spielt die Band mit dem internen Namen "Zeiner Banda" wieder Musik aus aller Welt und quer durch alle Stilrichtungen von Klassik bis Jazz-Standards.

Julia Scheurle (Violoncello), Aris Kapagiannidis (Violine), Reinhard Hagen (Klarinette), Markus Brändle (Piano, Akkordeon), Karlheinz Zeiner (Percussion) und Sabine Winter (Gesang) spielen Werke von Astor Piazolla, Carlos Gardel, George Gershwin, Fritz Kreisler, Duke Ellington, Dani Häusler, ...

Sonntag 25. Oktober 2020, 17:00

Klaus, Winzersaal

Es wird ausdrücklich um Anmeldung gebeten: karten@KulturInKlaus.at
oder notfalls über Tel. 05523/52685

Beachten Sie die Hinweise zu Covid-19!

Kulturfreiraum

Am 16.10.2020 (ab Gemeinde Weiler um 14:30) entdecken wir gemeinsam mit Peter Mayerhofer die Kapelle vom Bildungshaus St. Arbogast. Mehr...

"Ich freue mich auf euch!" schreibt Gerda Stemmer!

Kleine Runde

25 Fotos einer kleinen Runde in Weiler, entstanden während eines Spazierganges, zu sehen im Foyer Gemeindeamt Röthis vom 1. bis 30. Oktober 2020. Fotos und Bearbeitung: Gerda Stemmer

www.kunstdünger.net

Cafe Minze

Raum für Begegnung von Menschen aller Nationen und Kulturen: cafeminze.at

bookmusic

Markus Mörschacher - Buchhandlung M&M wagt mit einer Initiative den Versuch bookmusic. Wie klingt Live-Musik in einer kleinen Buchhandlung? Der erste Abend mit "Archie 'n' Phredd" ist bereits Geschichte.

Für die nächste Zeit hat Markus das Projekt ausgesetzt. Die Raumverhältnisse in der Buchhandlung machen es schwierig bzw. unmöglich, die momentan vernünftigen Abstände einzuhalten. Leider!

Bürgermusik Klaus

https://www.bmklaus.at

Rückblick

27. Sept, 19:30 - Poporo Quartett

Bild

Vier junge MusikerInnen laden zu einer musikalischen Reise durch ihre Heimat Kolumbien.

Link zur Webseite: Poporo Quartett

Kostprobe: Video auf Youtube

Die jungen Musiker haben uns mit einem durchkomponierten Multimedia Programm überrascht. Zwischen den Musikstücken Bilder, kurze Filmsequenzen, Presseartikel und Informationen zur Geschichte und Situation in Kolumbien. Dazu Gedanken zu Migranten, für die weder dort noch hier ein langfristiger Lebensplan möglich ist.

Rückmeldungen zum Konzert:

Eine wunderschöne Darbietung für Auge, Ohr und zum Nachdenken. Perfekte Organisation, gratuliere. Für die Musiker eine tolle Gelegenheit, sich dem Publikum zu präsentieren, trotz Corona-Bestimmungen. Sehr schön, danke.

Das Konzert des Poporo Quartetts war sehr belebend und schön. Vielen Dank, dass Sie trotz der schwierigen Rahmenbedingungen daran festgehalten, die Mühen auf sich genommen und somit uns allen einen feinen Abend ermöglicht haben!

Impressum